Kleider machen Leute

Die Wirkerei Viktoria im Berner Breitenrain vereint alles, was einen nachhaltigen und trotzdem lustvollen Umgang mit Textilien ermöglicht. Dein Lieblingsteil wird geflickt, gekürzt, ausgelassen, erweitert, gepolstert und aufgewertet. Gebrauchte und gut erhaltene Kleidungsstücke werden an- und wieder verkauft und finden so neue Besitzer*innen.


Sogenannte Restposten werden auseinandergenommen und es entstehen völlig neue Kreationen. Wen eigens die Neugier packt, wieder einmal Hand anzulegen, der/die kann einen Atelierplatz stunden- oder tageweise mieten und/oder einen Workshop besuchen. In den Workshops kann man sich verschiedenen Projekten widmen; von sehr genau angeleiteten Kursen bis hin zu freien Näh-Weekends ist für jede*n was dabei.


Wenn die Temperaturen wärmer sind, öffnet das Geschäft die Tore (die früher eine Autowaschanlage für die Feuerwehr beherbergte) zur Strasse und in den Innenhof hin. Es lässt sich entspannt durch den Laden flanieren, mit dem fröhlichen und kompetenten Personal plaudern und einen Kaffee geniessen. Indes im Hintergrund die Vögel zwitschern und die Nähmaschinen rattern.

Wirklich nachhaltig sind eigentlich nur gebrauchte Kleider: Wirkerei Viktoria