Das haben wir uns verdient

Herzhaft.swiss Kulturmagazin Ausgabe Nr. 3 - im Juni 2021:


Liebe Leser*innen


Es wurde jetzt aber auch Zeit. Nach einem langen und grauen Winter haben wir uns einen ebenso langen Sommer verdient – wonnig, sinnlich, üppig. Einen Sommer mit kühlen Drinks, lauschigen Schattenplätzchen, duftendem Basilikum. Mit heissen Nachmittagen und langen Abenden, mit Nachbarn und Freundinnen, mit Zufallsbekanntschaften und alten Kumpels. Für dieses Vorhaben, liebe Leserinnen und Leser, stellen wir in der neuen Ausgabe von Herzhaft die passenden Zutaten vor: Wir erzählen von nachhaltigen Genusshotels, schönen Weinen und erfrischenden Bieren, lauschigen Ausflugszielen und sozialem Engagement.


Wir freuen uns, wenn die eine oder andere dieser Herzensangelegenheiten Ihnen einen sommerlichen Genussmoment beschert. Was die vorgestellten Projekte untereinander verbindet, sind ihre ruhigen, dafür umso harmonischeren Töne: Es wird hier nicht mit Spektakel oder Profit hantiert – vielmehr spielen Qualität, Nachhaltigkeit, der sorgfältige Umgang mit Ressourcen eine tragende Rolle.


Und vielleicht ist es neben der Leichtigkeit ebenjene Besonnenheit, die wir brauchen, um den diesjährigen Sommer in vollen Zügen geniessen zu können: Das gesellschaftliche Trauma der letzten Monate wird nicht im Sonnenlicht schmelzen; Wut, Angst und Unsicherheit werfen immer noch ihre Schatten. Es wird eine Herausforderung, den Sommer unbeschwert zu geniessen, ohne dabei zu vergessen, was passiert ist und noch passieren kann. Diese Herausforderung stemmen wir nur, wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen, in Kopf und Herz grosszügig bleiben und Verzicht bisweilen als etwas Wertvolles betrachten. So wird es gehen – denn diesen Sommer haben wir uns verdient.    

Perlen abseits der Masse: Herzhaft